Geschichte

Die Idee

Die Idee einer Gemeindeübergreifenden Trainingsgemeinschaft wird geboren und mit einer Vereinbarung unterstrichen.

09. Dezember 1996

Eröffnung Sportanlage

Die Sportanlage Kellen wird feierlich eröffnet.

16. - 22. Juni 1997

Erstes Training

Die ersten Trainings unter dem Namen LTG (Leichtathletik Trainings Gemeinschaft) Kellen finden statt.

13. August 1997

Erster Wettkampf

Auf der Sportanlage werden durch die vier Trägervereine der Kantonalfinal Coop-CH-Sprint sowie Erdgas Athletic Cup mit 550 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchgeführt.

31. August 1997

Gründung / Zustimmung

Durch die vier Trägervereine Rorschach, Rorschacherberg, Tübach und Goldach. Spezialtraining in der Fachrichtung Leichtathletik. Die Athletinnen und Athleten sind nicht Mitglied der LG Bodensee sondern der jeweiligen Turnvereine. Die Leitung obliegt Peter Eichmann für ein Jahr. Der SLV stimmt dem Vorgehen zu.

27. November 1997

Ausschuss

Durch die Trägervereine wird ein Ausschuss zur Leitung ernannt. Die LG Bodensee ist kein eigenständiger Verein und soll die Turnvereine nicht konkurrenzieren. Die Mitglieder der Kommission sind Peter Eichmann als Präsident, Kurt Schiess als Technischer Leiter, Roland Brüllmann als Kassier sowie Peter Roos als Sekretär / Aktuar.

19. April 1999

Beitritt Damenturnverein Goldach

Der Damenturnverein Goldach tritt als fünfter Träger bei. Die Jugi Goldach ist zu dieser Zeit dort angegliedert.

02. November 1999

Erstes Trainingslager

Das erste Trainingslager in Meilen findet statt.

Pfingsten 2001

Kantonalfinal Erdgas Athletic Cup

Wir führen zum zweiten Mal den Kantonalfinal Erdgas Athletic Cup mit 840 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch.

26. August 2001

Eigenständiger Verein

Da viele Athletinnen und Athleten nicht mehr Mitglied in einem der Trägervereine sind wird beschlossen einen neuen Verein zu Gründen. Dieser trägt den Namen LGB Bodensee. Die erste Vereinsvorstand konstituiert sich wie folgt: Peter Eichmann als Präsident, Kurt Schiess als Technischer Leiter, Evelyne Bosshard als Kassierin und Peter Roos als Aktuar. Ergänzt wird das Team mit Bruno Hildebrand als Chef Nachwuchs sowie Roland Brüllmann als Beisitzer. Sieben Leiter sind für die Trainings verantwortlich.

22. März 2002

Chlaus / Saisonrückblick

Der Samichlaus kommt vorbei. Nachdem dies zuvor jeweils in die Trainings integriert wurde, wird daraus ein eigener Anlass. Nach und nach wird daraus ein Saisonrückblick.

Dezember 2002

Ki-Fu-La Gruppe

Um dem Bedarf auch in den jüngeren Kategorien gerecht zu werden wird eine Ki-Fu-La Gruppe gegründet. Bei Trainingsbeginn sind 30 Athletinnen und Athleten dabei. 12 Trainerinnen und Trainer kümmern sich um das Wohl aller Kinder.

August 2003

Ki-Fu-La Hallenwettkampf

Nachdem einige male der Ki-Fu-La Wettkampf im Freien durchgeführt wurde, fand dieser zum ersten Mal als Wettkampf in der Sporthalle Wartegg in Goldach statt.

30. April 2005

Kantonalfinals

Es finden die bisher letzten Kantonalfinals auf der Sportanlage statt. Über 560 Teilnehmerinnen und Teilnehmer messen sich beim Migros Sprint oder 1000m run.

20. August 2005

Anzahl Mitglieder

Mit 139 Mitgliedern (inklusive Leiter und Vorstand) erreichen wir eine erste Spitze.

17. März 2006

Neuwahlen

Nach 14 Jahren an der Spitze des Vereins werden Peter Eichmann und Peter Roos auf eigenen Wunsch abgelöst. Beide werden 2011 zu Ehrenmitgliedern ernannt. Neu setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Kurt Schiess als Präsident, Daniel Lengwiler als Technischer Leiter sowie Urs Manser als Kassier. Ergänzt wird der Vorstand durch Viola Wey als Chefin Nachwuchs sowie Cédric Bosshard als Athletenvertreter.

26. März 2010

Beitritt STV

Da an den Leichtathletik Mannschafts Mehrkämpfen nicht ohne STV Lizenz gestartet werden kann traten wir dem Verband bei.

23. März 2012

Neuwahlen II

Nach vier Jahren als Präsident stellt sich Kurt Schiess nicht mehr zur Verfügung. Ebenso treten Urs Manser, Viola Wey und Cédric Bosshard zurück. Die Suche nach neuen Personen die aktiv im Vorstand mitarbeiten möchten kommt mit folgendem Ergebnis zum Ziel: Daniel Lengwiler als neuer Präsident a.i. sowie Technischer Leiter, Benno Wüst als Kassier, Serge Bosshard im Bereich Anlässe sowie Karin Ritz als Aktuarin. Ergänzt wird der Vorstand mit Anna Peter als Athletenvertreterin.

21. März 2014

Turbulenzen

Der Verein durchlebt turbulente Jahre. Mit dem Wegzug von Daniel Lengwiler verlieren wir einen aktiven Leichtathleten, Trainer und Vorstandsmitglied. Der restliche Vorstand versucht diese Lücke so gut wie möglich zu schliessen und beschränkt sich auf die nötigsten Arbeiten. Mit einem Hilferuf werden neue Mitstreiter gesucht und gefunden.

November 2015

Neuwahlen III

Um das Schiff wieder in ruhige Gewässer zu führen, kann der Vorstand neu gewählt werden. Neu setzt sich dieser wie folgt zusammen: Ernesto Turnes als Präsident, Daniel Mödlhammer als Technischer Leiter, Daniel Zimmermann als Kassier, Renate Buob als Aktuarin sowie Serge Bosshard für Anlässe. Ergänzt wird der neu 9 köpfige Vorstand mit Simone Hanselmann als Unterstützung des Technischen Leiter, Sandra Turcic im Bereich Sponsoring sowie Linda Peter und Aline Steiner als Athletenvertreterinnen.

11. März 2016

20 jähriges Jubiläum

Das Jubiläum wird mit einem Wettkampf für die aktiven Kategorien im August sowie vielen kleinen Anlässen gefeiert.

2017
© by LGBodensee | Webmaster